Richtig auswendig lernen mit dem Karteikartensystem

Richtig auswendig lernen mit dem Karteikartensystem

Das Karteikartensystem ist zwar schon etwas angestaubt, der Lernerfolg, der sich mit dem beliebten System erzielen lässt, gibt den Anwendern jedoch recht. Die Methode eignet sich hervorragend, um einzelne Begriffe auswendig zu lernen, die nicht notwendigerweise in Zusammenhang stehen. Beim Karteikartensystem wird der jeweilige Begriff auf die Vorderseite einer Karteikarte geschrieben, auf der Rückseite trägst du die Erklärung des Begriffs ein. In festen Zeitabständen liest du die Begriffe vor, die sich in deinem Karteikartensystem befinden und gibst die zugehörige Erklärung des Begriffs ab. Hast du den Begriff richtig erläutert, darfst du die Karteikarte ins nächste Fach legen. Hast du den Begriff falsch erklärt oder konntest ihn nicht zuordnen, wandert die Karteikarte ins erste Fach zurück, wo er später wiederholt werden muss. Begriffe von Karteikarten, die es bis ins letzte Fach geschafft haben, sollten im Langzeitgedächtnis abgespeichert sein und in der Klausur parat sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CommentLuv badge

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.